Meeting Register Page

Meeting banner
04.11.2021 - Gewaltfeie Kommunikation – Modul 1 + 2
Das erste Modul befasst sich mit dem Ursprung der Gewaltfreien Kommunikation, den Grundannahmen, den Zielen und wie sich Gewalt in der Sprache ausdrückt. Das Modell der Gewaltfreien Kommunikation wird im Ganzen anhand der vier Schritte Beobachtung, Gefühl, Bedürfnis, Bitte vorgestellt. Diese vier Schritte werden in den folgenden Online-Modulen weiter ausgeführt und gemeinsam erprobt.

Das zweite Modul beschäftigt sich mit der ehrlichen Selbstmitteilung dem anderen gegenüber bei der Lösung eines Konflikts: Auf welche Situation beziehe ich mich (Beobachtung)? Welche Gefühle hatte ich in dieser Situation (Gefühl)? Welches Bedürfnis möchte ich mir erfüllen/ Was brauche ich (Bedürfnis)? Welche Bitte habe ich an mich selbst oder an den anderen, etwas zu tun, damit dieses Bedürfnis erfüllt wird (Bitte)? Anhand eigener Beispiele werden diese Schritte gemeinsam trainiert.


Hinweis: Zur Durchführung der Online-Meetings verwenden wir "zoom". Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in unseren Datenschutzrichtlinien unter https://www.aktion-zivilcourage.de/datenschutz. Weitere Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten finden Sie unter dem Punkt " Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten und wie wir sie verwenden " unter folgendem Link https://zoom.us/de-de/privacy.html#_Toc44414842.
Meeting logo
Loading
* Required information